Dies ist die traurige Geschichte von Streuner Bob, der unglaubliche 10 Jahre auf den Straßen von Los Angeles lebte, ohne, dass sich auch nur einer dazu erbarmte ihn mit zu nehmen, ihm Obdach zu geben oder ihm irgendwie zu helfen. Doch dies sollte sich im Januar dieses Jahres ändern, denn dort fanden ihn Mitarbeiter einer Tierschutz Organisation und brachten ihn zur Tierrettung nach San Diego.

Durch das harte Leben auf der Straße kam es soweit, dass zwei seiner Beine abstarben, Grund dafür war das extrem verfilzte Fell, welches die Blutzirkulation unterbrach. Seine Zähne waren so zerstört, dass jeder Biss eine Qual für ihn gewesen sein musste. Doch zum Glück hat diese Geschichte ein Happy End und Bob darf nun endlich glücklich sein, bei einer liebevollen Familie samt 2 Huskies und Katzen.

Die ganze Geschichte vom tapferen Bob findet ihr auf den folgenden Seiten

1.Als man Bob so fand, wusste man noch nicht, wie schlimm es wirklich unter dem verfilzten Fell um ihn stand

cry1

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
SHARE