Wieder eine Geschichte über eine erstaunliche Rettung durch eine erstaunliche Organisation.

Als Shawna in Prince George, British Columbia, an einem kalten Wintertag hinter einem Laden spazieren ging, glaubte sie, gedämpfte Schreie aus einem Karton gehört zu haben. Sie entschied sich dafür, der Sache auf den Grund zu gehen. Sie öffnete vorsichtig den bereits gefrorenen Karton und was sie dann sah, schockierte sie aufs Tiefste.

Ein winziger Yorkshire Terrier saß zitternd in dem Karton, ein Gummiband um das Maul, um ihn vom Bellen und Schreien abzuhalten. Shawna brachte den Hund zur Organisation Animal Advocats, einer Rettungsorganisation in British Columbia. Star, wie sie den Welpen tauften, hatte eine sehr zerstörte Schnauze, aber mit täglicher Pflege und Liebe, vergaß sie die ihr zugefügten Misshandlungen und entwickelte sie sich zu einem fröhlichen und süßen Hund.

Ich werde nie verstehen, wie man einem Hundewelpen solch grausame Verletzungen zufügen konnte, aber ich bin froh, dass es Menschen wie Shawna und die Tierretter gibt, die solche Grausamkeiten mit ihrem guten Herzen wieder ausgleichen.

Stars Nase war so demoliert, dass sie monatelang Schmerzmittel bekommen musste.

nose1

1
2
3
4
SHARE